Zyklus-Update

Wow Leute, ich habe schon richtig lange nichts mehr von mir hören lassen… In den letzten Wochen ist wirklich viel passiert. Einiges davon war nicht so erfreulich, wie beispielsweise ein Todesfall in der Familie meines Partners, anderes hingegen war super. Im Berufsleben zum Beispiel läuft es gerade richtig gut für mich. 🙂

Jetzt aber zu den Dingen die euch eventuell interessieren könnten:

Gleich mal eines vor ab: Ich bin nicht schwanger. Zumindest nicht das ich es wüsste. Meinen Eisprung hatte ich vor 3 Tagen, also abwarten und (Zyklus-) Tee trinken.

Seit dem Absetzen der Dreimonatsspritze (die letzte habe ich im November 2016 bekommen) hatte ich nun 4 mal meine Periode, ich befinde mich im 5. Zyklus. Mein Zyklus ist ein Traum! Der Eisprung ist immer zwischen dem 18. und dem 21. Zyklustag, die Periode bekomme ich immer genau 10 Tage danach. Meine Zykluslänge variiert also zwischen 28 und 31 Tagen. Mein Partner sagt immer: es hat zwar ewig gedauert aber anscheinend hat sich das Warten ausgezahlt 🙂

Auch die Symptome sind mega regelmäßig! Ich bekomme 1-2 Tage vor dem Eisprung Brustschmerzen, spüre einen Mittelschmerz und weiß daher immer auf welcher Seite der Eisprung stattfindet und auch die Krämpfe setzten immer ca. 4 Stunden vor eintreten der Periode ein.

Gerade bin ich auf der suche nach der perfekten Menstruationstasse für mich. Tampons und Binden fand ich immer schon unangenehm… Aber dazu kommt nochmals extra was. 🙂

Ich würde sagen, dass jetzt alle Hormone der Dreimonatsspritze endgültig aus meinem Körper draußen sind. Es geht mir so viel besser und ich bin wieder ich! Ich kann wieder lachen, bin nicht mehr launisch und habe wieder Lust auf Sex. Wir haben keinen “Heute-bin-ich-Fruchtbar-sagt-mein-Kalender-also-müssen-wir-jetzt”-Sex sondern Sex aus reiner Leidenschaft und das ist wunderbar finde ich 🙂 Klar wissen wir wann die Chancen besser sind und wann sie etwas schlechter sind, aber das hindert uns nicht daran leidenschaftlich und lustvoll zu sein! Mein Partner meine vor kurzen, er ist froh dass er den Menschen wieder hat, in den er sich vor so vielen Jahren verliebt hat. 🙂 Es war mir selbst wirklich nie bewusst wie stark einem diese Hormone verändern… Daher mein Rat: Finger weg von hormoneller Verhütung. Für mich kommt sie sicher nie mehr in Frage!

Schwanger bin ich wie gesagt noch nicht. Ich merke aber wie mein Körper und auch mein Geist sehnsüchtig danach verlangen… Ich sehe ÜBERALL schwangere Frauen und/oder Babys. Mein kleiner Neffe ist gerade 2 geworden. Ich liebe es Zeit mit ihm zu verbringen, auch wenn es gleichzeitig irgendwie komisch ist… Es weckt solch eine große Sehnsucht in mir… Meinem Partner geht es übrigens genau gleich. Auch er kann es kaum noch erwarten. 🙂

Mein Körper versucht mich regelmäßig dazu zu bringen, auf ein Stäbchen zu pinkeln. Mal ein Zwicken im Bauch, mal eine komische Schmierblutung, tagelange Übelkeit… Aber NEIN, ich bleibe standhaft! Ich habe im Moment genau 1 Schwangerschaftstest zu Hause und ich habe mir geschworen, diesen erst zu machen wenn an Zyklustag 35 noch immer keine Periode eingetroffen ist. So versuche ich der Enttäuschung über den negativen Test zu entgehen…

Den Zyklus-Tee trinke ich seit knapp 2 Wochen, nach einer 2 Monatigen Pause, wieder. Ich hoffe, dass er mir entweder hilft Schwanger zu werden oder die Schmerzen am ersten Tag der Periode mindert. So oder so ein Gewinn. 🙂

Ich versuche ab jetzt auch öfter zu schreiben, nicht immer nur still und heimlich zu lesen 🙂

Alles Liebe, Nonna

 

 

Advertisements

Mein Leben ist ein Rock Konzert!

Achtung, SPOILER! Es handelt sich um einen extrem überschwänglichen, von Glück nur so triefenden Beitrag. Solltest du das im Moment nicht lesen wollen, dann scrolle einfach weiter, ich bin dir nicht böse 😉 Und wenn dir gerade danach ist sich am Leben von anderen zu erfreuen, dann: Herzlich Willkommen 🙂

Jeder kennt dieses Gefühl. Du bist bei einem Konzert von deiner Lieblingsband. ( ACDC in meinem Fall 🙂 ) Die Stimmung ist unendlich gut. Und am Höhepunkt des Abends wird dein Lieblingslied gespielt. Der perfekte Moment, du befindest dich direkt in einem Rausch der Endorphine.

Wenn du an genau dieses Gefühl denkst, dann weißt du wie ich mich fühle! Und zwar ständig! “Wie das?” fragst du dich… Es gibt wohl kein Rezept dafür, aber ich kann dir sagen wie es in meinem Momentanen Leben aussieht.

Ich habe das Glück, mit meinem besten Freund liiert zu sein. Er ist mein Fels, mein Zuhause, meine große Liebe, mein Seelenverwandter… ( kitschig, ich weiß… ) Wir sind unterschiedlich. Sehr unterschiedlich. Das macht das Leben interessanter, abwechslungsreicher und spannender. Trotzdem haben wir die gleichen Ziele und wünsche, auf die wir Hand in Hand hinarbeiten.

Ich habe wundervolle Freunde. Nicht viele, dafür aber echte!

Ich habe einen Job in dem ich aufgehe, von dem ich aber weiß, dass ich ihn nicht ewig machen werde. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit mich ständig weiter zu bilden, um irgendwann mal etwas ganz anderes machen zu können.

Seitdem ich keine Hormone mehr zu mir nehme, bin ich jeden Tag gut gelaunt! Das war auch schon vor den Hormonen so. Es war mir nicht bewusst, aber ich war ein trauriges und vor allem grantiges Geschöpf während der hormonellen Verhütung… ( Noch so eine Nebenwirkung die einem währenddessen nicht so klar ist, später dafür umso deutlicher ist.. )

Mein Leben ist stressig. Sehr sogar. Aber das habe ich mir selbst so ausgesucht! Ich liebe es! Meine Woche hat 60 Stunden. Hätte ein Tag mehr als 24 Stunden, dann wäre auch meine Woche länger. Ich stehe ständig unter Strom und mache dabei fast ausschließlich Dinge die mich glücklich machen und erfüllen. Und das, ohne auch nur eine Sekunde zu überlegen was wohl andere von mir denken… “Ich bin angekommen” würde ich sagen 🙂

Und dann kommt noch die Zugabe bei meinem Konzert. Unser Kinderwunsch! Sobald eine kleine Seele uns als ihre Eltern ausgesucht hat und bereits ist, diese Welt gemeinsam mit uns zu erkunden, werden wir sie mit offenen Armen willkommen heißen! Sozusagen als Draufgabe zu unserem Glück! Und bis dahin werden wir einfach jede Sekunde zu weit genießen.

Seit Tagen laufe ich mit einem riesigen Grinser im Gesicht durch die Gegend. Was super ist: die Leute auf der Straße grinsen zurück! Ich bin also ansteckend 😉 Ich musst mein Glück einfach mit jemandem Teilen, deswegen der Beitrag. Ich hoffe, ihr wisst wie ich mich fühle! Ich hoffe, ihr fühlt euch gleich! Und wenn nicht, dann ein kleiner Tipp von mir: Tut was euch glücklich macht! Der erste Schritt ist oft schwer, aber es zahlt sich wirklich aus!

Nonna

 

 

 

Dem Zyklus auf die Beine helfen…

Wie gesagt habe ich wirklich lange Hormone in meinen Körper hinen gepumpt. Irgendwie war es klar, dass nach dem Absetzten eben dieser nichts mehr so sein wird wie früher…

Da ich aber wirklich schon lange darauf gewartet habe, dass mein Körper sich wieder bei mir meldet, und weitere Hormone für mich absolut nicht in Frage gekommen sind, habe ich mich nach alternativen umgesehen. Unser Kinderwunsch wird immer größer und ich war bereits kurz vor dem Verzweifeln… Ich habe jeden Tag gehofft, dass ich meine Periode, oder wenigstens eine Abbruchblutung bekomme… Aber nein…

Vor ca. 4 Monaten habe ich begonnen Mönchspfeffer Tabletten zu nehmen. Ich habe bereits von einigen Freundinnen gehört, dass sie ihren Zyklus damit angeregt / normalisiert haben. Täglich eine Tablette zu nehmen hat mich nicht gestört, aber irgendwie ist trotzdem nichts weiter gegangen… Nachdem mein Arzt mir erklärt hat, dass mein Zyklus still steht, brach für mich eine Welt zusammen… Und deshalb habe ich nach weiteren natürlichen Mittelchen gesucht.

Und so bin ich dann auf mein persönliches Wundermittel gekommen! Der Nestreiniger Tee von Vita et Natura ( der Link geht direkt zur Homepage, du kannst ihn aber auch über Amazon finden )! In der Beschreibung steht, dass der Tee bei Kinderwunsch, aber eben auch speziell nach dem Absetzten von Hormoneller Verhütung empfohlen wird. Die Bewertungen waren durchwegs positiv ( mir ist schon klar, dass man Bewertungen wie “Ich habe 5 Tage lang den Tee getrunken und wurde Schwanger” nicht glauben kann… ). Deswegen habe ich mir probeweise eine Packung mit 100g gekauft. Der Tee ist zwar relativ teuer, aber nach knapp 3 Wochen bekam ich eine Blutung! Mittlerweile bin ich schon bei der 2ten Packung, und eine dritte habe ich auch schon daheim. Der Tee schmeckt “OK”. Warm ist er besser als kalt, aber er ist auch kalt nicht ungenießbar. Ein Kräutertee eben…

sdr
Immer an meiner Seite 🙂

Vor allem finde ich es super, dass sich das trinken einfach in den Alltag integrieren lässt. Ich habe jeden Tag eine Kanne voll im Büro stehen und trinke den Tee über den Vormittag  verteilt. Offiziell mache ich eine “Entgiftungskur”. Was auch der Grund ist, warum ich niemandem etwas von meinem Tee abgeben kann 😉 So genau müssen es die Kollegen ja nicht wissen 😉

Zeitgleich habe ich begonnen meine Basaltemperatur zu messen. Man misst täglich vor dem Aufstehen seine Körpertemperatur ( mind. 3 Minuten, vaginal oder anal ) und tragt diese in eine Tabelle ein. So soll nachvollziehbar sein, ob und wann man seinen Eisprung hat. Genaue Infos findet ihr hier. Meine Daten tragen ich in die myNFP – App ein. Diese ist waz kostenpflichtig ( € 1,99 pro Monat ) aber super!

Meine erste Kurve vor der Blutung hat so ausgesehen:

IMG_20171002_102644
Meine erste Kurve

Ich bin jetzt zwar kein Profi, aber ich kann hier keinen eindeutigen Eisprung erkennen, deswegen vermute ich, dass ich nur eine Abbruchblutung hat. Aber das ist schon mal ein mega Fortschritt!!! Im Moment bin ich wieder fleißig am “notieren”. Mal schauen was sich diesen Zyklus ergibt…

Jetzt wo ich meinen Eintrag so sehe, ist es mir ein Bedürfnis noch zu sagen, dass es sich bei dem Eintrag weder um Werbung für Vita et Natura, noch für Werbung für NFP handelt! Es sind nur meine Erfahrungen die ich mit euch teilen möchte! 🙂

Ein weiteres Update wird folgen 🙂

Wie immer gilt, lasst den Kopf nicht hängen und bei Fragen, schreibt mir einfach! 🙂

Nonna

Lasset es bluten! 

Ich war verzweifelt! Am Boden zerstört! Mein Körper funktioniert nicht, er tut nichts was er doch eigentlich von Natur aus tun müsste… 

Eigentlich habe ich überlegt wann ich meinen nächsten Beitrag schreibe. Ich messe seit genau 2 Wochen meine Temperatur. Ich trinke seit 2 Wochen meinen Tee…

Und dieses Wochenende sind wir in Italien um mal den Kopf frei zu bekommen… 

Jetzt nur ein kurzes Update aus dem Urlaub. Mein Körper hat mir wohl meine Übeltaten verziehen. Wir sind vorhin aufs Hotelzimmer gekommen und siehe da. Ich blute! Leute, 7 Monate nach dem Absetzen der Dreimonatsspritze blute ich endlich wieder! Und gar nicht mal so wenig wie erst gedacht! 

Ich genieße jetzt noch mein Wochenende und gebe nächste Woche einen genauen Bericht ab! Auch welchen Wundertee ich trinke erfahrt ihr nächste Woche! 🙂 Bei Fragen meldet euch gerne bzw. Lasst mir einen Kommentar da. Bis nächste Woche dann! Gruß aus Bella Italia 

unverblümt ehrlich…

Die Idee zu diesem Blog ist mir in den letzten Tagen gekommen. Ich beschäftige mich im Moment sehr mit dem Thema Verhütung, Zyklus, Kinder bekommen und habe irgendwie nichts gefunden was so richtig zu meiner Situation passt. Vielleicht geht es anderen auch so, deshalb möchte ich euch von mit erzählen!

Ich bin 25 Jahre alt, habe einen super Job, mache Nebenbei eine Ausbildung und habe einen wundervollen Partner. Zuerst habe ich 5 Jahre mit der Hormonspirale verhütet, die letzten 3 Jahre dann mit der Sayana Dreimonatsspritze. Wir haben gewusst, dass die Spritze sehr starke Hormone beinhaltet und “lange Nachwehen” mit sich bringen kann. Das haben wir aber in Kauf genommen, da wir einfach zu dem Zeitpunkt definitiv keine Kinder wollten. ( Ich muss dazu sagen, im Nachhinein weiß ich, dass Hormonfreie Verhütungsmittel sicher nicht unsicherer sind als Hormonelle… ) Die letzte Spritze habe ich im November 2016 bekommen. Danach haben wir uns entschlossen, dass wir in absehbarer Zukunft Kinder wollen und deshalb keine weitere Dosis mehr gespritzt.

Die Spritze was super wenig Aufwand, das war einfach perfekt für uns! Den Tag alle 3 Monate streicht man sich im Kalender an, die Spritze hat mir mein Freund dann immer gleich im Wohnzimmer gegeben und fertig…

Ich habe jetzt auch nicht so wirkliche Nebenwirkungen bemerkt, bis auf eine – und die dafür heftig! In den letzten 2 Jahren während der DMS ist meine Lust merklich zurückgegangen. Am schlimmsten war es immer die ersten Wochen direkt nach einer frischen Impfung. Man könnte sagen, die Lust war einfach nicht mehr vorhanden. Das hat für einige Gespräche und so manchen Streit gesorgt… Mein Freund hat einfach nicht verstanden warum ich plötzlich keine Lust mehr auf ihn hatte… Na eh verständlich, dass ihm das nicht gefallen hat… Am Anfang habe wir auch gar nicht daran gedacht das die Spritze daran schuld sein könnte. Tja, aus heutiger Sicht kann ich klar sagen: Die Spritze war daran schuld! 😉

Wie gesagt hätte ich meine “nächste” Spritze im Februar 2017 bekommen sollen, wir haben sie aber weg gelassen. Mittlerweile haben wir September 2017. Was soll ich sagen… Die letzten Monate waren richtig anstrengend! Ich lerne meinen Körper jetzt erst richtig kennen. Und glaubt mir eines, er bestraft mich dafür dass ich ihm fast 1 ganzes Jahrzehnt mit Hormonen vollgepumpt habe… Meine Eierstöcke tun weh, und dann wieder nicht. Meine Brüste tun weh, und dann wieder nicht. Zum weiten mal in Folge ( im Abstand von ca. 1 Monat – das erste “regelmäßig wiederkehrende” Symptom ) hatte ich Schmerzen in den Brustwarzen, aber wie! Einen BH konnte ich fast nicht anziehen, der Gurt im Auto war unerträglich sobald er auch nur in die Nähe von den Brustwarzen kam… An Sport war gleich gar nicht zu denken… Gefühlschaos pur – bei jeder Fernsehwerbung könnte ich weinen…

Im Internet schreiben die Damen die die DMS abgesetzt haben oft von einer “Abbruchblutung”. Sollte irgendjemand in der gleichen Situation sein wie ich und diese Blutung nicht bekommen haben – keine Sorge, auch das gibt es. Ich hatte auch keine. Seit ca. 4 Monaten nehme ich Mönchspfeffer ein, der soll den Zyklus natürlich regulieren heißt es.

Letzte Woche war ich wieder bei meinem Frauenarzt.  Er fragte nach meiner letzten Blutung. Tja, es gab keine… Er hat mich untersucht und beim Ultraschall hat er gemeint das ich im Moment noch absolut unfruchtbar bin. ( Es baut sich keine Gebährmutterschleimhaut auf und von Bläschen in den Eierstöcken ist auch keine Rede… ) Mein Körper ist noch nicht wieder angesprungen. Er kann mir gerne anbieten meinen Körper durch eine 10 tägige Einnahme von Hormonen anzustupsen, aber garantieren kann er mir nicht das es hilft. Dazu habe ich erst mal Nein gesagt, ich will meinem Körper die Einnahme von noch mehr Hormonen ( so gut wie möglich ) ersparen…

Wie ich von diesem Arztbesuch nach Hause gekommen bin, habe ich erst mal aus Verzweiflung geweint. Abgesehen davon das wir uns ein Kind wünschen, und ich ( natürlich ) nicht schwanger bin, habe ich das Gefühl, dass mein Körper nicht so funktioniert wie er sollte… Und das finde ich viel schlimmer als die Tatsache das ich nicht schwanger bin…

Wie gesagt habe ich online zum Thema DMS Absetzten nicht das passende für mich gefunden. Alle maulen nur das man die DMS sowieso nie nehmen sollte, dass man davon Fett und unfruchtbar wird und sonst was… Nichts was einem wirklich weiter hilft…

Ich habe mir vorgenommen, zukünftig regelmäßig und unverblümt zu schreiben wie es mir geht, wie sich mein Körper verändert und was ich so alles unternehme um wieder “rund zu laufen”.

Den Mönchspfeffer nehme ich, wie erwähnt, schon eine Zeit lang ( lt. meinem Arzt ist es unbedenklich ihn bis zu 6 Monate durchgehend zu nehmen, außer man ist schwanger ). Zusätzlich habe ich mir am Wochenende einen Tee bestellt, der speziell nach dem Absetzten von Hormonellen Verhütungsmitteln toll sein soll.

Außerdem beginne ich meine Basaltemperatur zu messen. Damit beginne ich noch diese Woche. Sobald ich ein paar Mal gemessen habe, werde ich berichten wie es mir mit NFP geht. Theoretisch sollte ich dann selbst erkennen ob und wann ich einen Eisprung habe.

Sollte nicht jemand wundertricks kennen ( außer sich nicht unter Druck zu setzten, Stress zu vermeiden oder ähnliches ) scheut euch nicht mir diese zu schreiben. 🙂

Ansonsten werde ich euch auf dem Laufenden halten.

N_H